Prof. Dr. med. Peter M. Wenaweser

Interventionelle Kardiologie

Peter Wenaweser ist Facharzt Kardiologie und Facharzt Allgemeine Innere Medizin. Seine Expertisen sind invasive Kardiologie, Herzklappen-Interventionen (TAVI & MITRACLIP, Trikuspidalclip), Konorar-Interventionen, Vorhofsohr-, ASD- und PFO-Verschluss.

Prof Dr med Peter M Wenaweser

Herzkatheter-Intervention über die Handgelenksarterie (Arteria radialis)

Mit über diesen Zugang eingelegten Kathetern (2-3 mm im Durchmesser) können die meisten Abklärungen und Eingriffe an den Herzkranzarterien vorgenommen werden. Die Ballondilatation (PTCA, Aufdehnung einer verengten Herzkranzarterie) ist nach wie vor der häufigste Eingriff in der interventionellen Kardiologie und ermöglicht mittels Stent-Implantation (Gefässstütze) die rasche und sichere Behandlung der koronaren Herzkrankheit.

Der elegante Zugang über die Handgelenksarterie ermöglicht es dem Patienten, nach dem Eingriff sofort wieder aufzustehen und gleichentags die Klinik zu verlassen. Ausserdem ist das Blutungsrisiko geringer als beim Zugang über die Leistenarterie.

Alle Spezialisten am Herzklappen Zentrum der Herzklinik Hirslanden

Prof. Dr. med. ROBERTO CORTI
Interventionelle Kardiologie

Prof. Dr. med. JÜRG GRÜNENFELDER
Herzchirurgie

Dr. med. THIERRY AYMARD
Herzchirurgie

PD Dr. med. PATRIC BIAGGI
Kardiologie | Bildgebung

Prof. Dr. med. OLIVER GAEMPERLI
Interventionelle Kardiologie

PD Dr. med. DAVID HÜRLIMANN
Kardiologie | Rhythmologie

Dr. med. SILKE KÜEST
Kardiologie | Bildgebung

Prof. Dr. med. GEORG NOLL
Kardiologie | Prävention

Dr. med. IVANO REHO
Kardiologie | Aortenaneurysma

PD Dr. med. (H) DIANA RESER
Herzchirurgie

Prof. Dr. med. PETER M. WENAWESER
Interventionelle Kardiologie

Prof. Dr. med. CHRISTOPHE WYSS
Interventionelle Kardiologie